Analytische Kopfkinobeschreibung

meiner GfK-Freizeit

Phase 1. Sonntag bis Dienstag-Nachmittag. Ich bin stolz auf mich. Genieße die Leichtigkeit, mit der ich mich einleben kann. Vertraute Gesichter, bekannter Ort, vertrautes Massenkochen in der Küche, vertrautes Essen. Ich genieße die Freiheit zu sprechen oder zu schweigen. Entspannt und heiter.
Phase 2. ca. Dienstag bis Mittwoch. Ärger. Zorn. Rastlose Wolfsshow gegen alles und jeden. In meinem Kopf häufen sich Berge von analytischen Gedanken, ich stelle Theorien auf, warum wer heulend in der Ecke sitzt. Ich muss Joggen gehen, wilden Punk hören. Das spannende ist: Ich kann mich nicht mehr klar erinnern. Ich weiß noch, dass mich das Radschlagen von so einem tollen Super-GfK-Kind beim Abendkreis wütend/neidisch/traurig gemacht hat, dass ich am Stillen Tisch saß, weil ich keine Kraft und keine Lust hatte mit irgendjemand zu sprechen.
Phase 3. ca. Mittwoch bis Samstag. Konzentration – aber in Frieden. Ich atme häufig sehr bewusst, lasse den Atem an meinen Nasenwänden vorbeistreichen, tief in den Bauch. Mir scheint als hätte sich eine kleine zeitliche Lücke zwischen Beobachtung und aufkommendem Gefühl aufgetan, zwischen aufkommenden Gefühl und Handlungsimpuls. Ich beginne die langen Blickkontakte und Berührungen zu genießen und selbst zu initiieren.
Phase 4 ab Samstag. Konzentration und Frieden sind geblieben. Ich bin noch immer voll in meiner Kraft. Aber ich habe schon Abschied genommen, teile nicht die melancholische Abschiedsstimmung mancher junger Frauen. Ich habe das erste Mal Null Angst vor der Rückkehr in die Realität.
Phase 5. Danach. Diese Phase dauerte drei Tage an. Aber es gab keinen depressiven Absturz, wie ich ihn ein paar Mal nach Seminaren erlebte. Es war nur so, dass sich diese zeitliche Lücke zwischen Beobachtung/Gefühl/Handlungsimpuls wieder immer mehr schloss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: